Ziemer's Menü- und Party-Service Valid HTML 4.01 Transitional

Allgemeine Geschäftsbedingungen(AGB )

Bis wann müssen Sie bestellen?

Um alles in bester Qualität und Frische herstellen zu können, bitten wir Sie, Ihre Bestellung – wenn möglich – 3 – 7 Tage im Voraus zu tätigen.

Wie bekommen Sie Ihre Ware?

Im Normalfall wird die Ware bei uns abgeholt und das Leergut sauber zurückgebracht. Die hygienischen Bestimmungen (Temperatur, Verpackung, Transport ect.) werden eingehalten.

Nach Absprache mit uns liefern wir Ihnen die Ware nach Hause.

Die Anlieferung mit Lieferwagen sind die Landkreise Anhalt-Bitterfeld (ABI), Salzlandkreis (SLK) und Dessau (DE). In Ausnahmen erfolgt die Lieferung auch an weitere Orte. Vereinbarte Termine werden nach Möglichkeit eingehalten, mit Ausnahme bei Einfluss höherer Gewalt. Abweichungen von der mit Ihnen vereinbarten Lieferzeit sind möglich und berechtigen nicht die Preisminderung.

Preise

Bitte beachten Sie, dass laut §12 des UStG. Der Partyservice mit Speisen 19% MwSt enthält, wenn in dem Lieferumfang Leihgeschirr und /oder die Gestellung von Personal enthalten ist. Ansonsten beträgt der Steuersatz für Speisen 7%. Der Rechnungsbetrag wird bei der Übergabe bzw. Lieferung fällig. Er ist in bar zu bezahlen.

Der Transportanteil bei Anlieferung richtet sich nach der Entfernung

Ab 5,00€, für die Abholung des Geschirrs berechnen wir Ihnen noch mal den Transportkostenanteil.

Austauschrecht

Wir sind berechtigt, die in unserem Sortiment bzw. unserer Preisliste aufgeführten Spezialitäten untereinander auszutauschen, wenn die zu liefernde Spezialitäten zurzeit nicht vorhanden sind und der Austausch dem Kunden zumutbar ist.

Die gereinigte Rückgabe

Des Anrichteleihgeschirrs ( Platten, Schalen, ect. ) gilt als vereinbart- es sei denn, dass dies anders vereinbart wurde. Ansonsten kann eine Reinigungsgebühr von 2% des Auftragswertes berechnet werden. Bei einer Rückgabe nach 10 Tagen kann ein Aufschlag von 1,00€ pro Teil erhoben werden.

Reklamationen:

Offensichtliche Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn die Beanstandung unverzüglich nach Erhalt der Ware erfolgt bzw. bei der Abholung. Der umtausch falsch bestellter Ware ist nicht möglich. Verdeckte Mängel der Ware müssen unverzüglich nach dem feststellen in geeigneter Form mitgeteilt werden. Für unsachgemäße Lagerung und Transport der Ware durch den Kunden übernehmen wir keine Haftung.

Stornierung:

-bei Kündigung bis 10 Tage –keine Stornogebühren -bei Kündigung bis 3Tage vorher ist der Kunde verpflichtet 10% der Auftragssumme zu zahlen. -bei Kündigung am Auftragstag ist der volle Preis zu entrichten.

Lieferumfang

Kommt es abweichend zu dem Lieferumfang zu einem geringeren, als dem vereinbarten Bedarf z.B. durch geringere Teilnehmerzahl oder witterungsbedingte Umstände, so begründet dies keinen Anspruch auf Minderung des vereinbarten Auftragsvolumens. Eine Verringerung muss bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung dem Auftragnehmer mitgeteilt werden.

Leihgegenstände

Der Mitpreis für Leihgegenstände gilt für die Dauer von 3 Tagen. Leihgut und Verpackung bleiben Eigentum des Auftragnehmers. Nur sofortige Beanstandungen können berücksichtigt werden. Jegliche Haftung seitens des Auftragnehmers für Sach- und Personenschäden im Zusammenhang mit dem Mietgebrauch ist ausgeschlossen.

Fehlmeldungen

Bruch und Beschädigungen gehen zu Lasten des Kunden, der neben dem Mitpreis die Kosten für die Wiederbeschaffung zum Neuwert zu tragen hat. Der Kunde hat das Leihgut sorgfältig zu behandeln.

Unser Kunde ist verpflichtet:

Sofern nichts anders vereinbart ist den Mitgegenstand auf eigene Kosten und Risiken zu versichern. Uns sofort zu unterrichten, wenn der Mitgegenstand bzw. Leihgut beschädigt und reparaturbedürftig ist, erhat in jedem Fall jegliche Instandsetzung zu unterlassen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Landkreis Anhalt-Bitterfeld.